Biografien
menü
Antike Mittelalter 1500 1600 1700 1800 1850 1900 '20 '40 '60 '80 Heute


onlineshops-wordpress
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Jane Austen

1775
Jane Austen wird am 16. Dezember 1775 in Steventon in der Grafschaft Hampshire geboren. Die Tochter eines Pfarrers hat sechs Brüder und eine ältere Schwester.
1783  Von einem Verwandten wird Jane Austen in Oxford unterrichtet. 
1785–1786
Jane Austen besucht die "Reading Ladies Boarding School" in Reading in der Grafschaft Berkshire.
1789  Schon früh beginnen Janes literarische Versuche. Sie führt Tagebuch und verfasst  kleine Novellen. Von ihren Eltern und von ihrem Bruder Henry wird sie dabei ermutigt. Henry versucht sich auch selbst als Autor. 
1789-1795  Jane Austens entwickelt ihren Stil und ihre typischen Themen. Ihre Romane beschreiben Frauen auf der Suche nach Glück und Identität. Dabei stoßen sie an die Grenzen, die ihnen die Gesellschaft setzt. Es bleiben die Heirat oder die ewige Jungfräulichkeit.
1796  Jane Austen verliebt sich in den Iren Tom Le Froy, den späteren Justizminister Irlands. ( Lord High Justice of Ireland). Wahrscheinlich hat sie ihn als Vorbild für Mr. Darcy in "Pride and Prejudice" genommen hat, das 1813 erscheint, und zum größten literarischen Erfolg wurde.
Außerdem entwirft Jane Austen die ersten Fragmente von "First Impressions". Das Manuskript wird von den Verlagen zwar abgelehnt, aber Jane Austen hält am Thema des Buches fest. Es geht um Adel, Liebe und Sicherheit. 
1801  Der Vater von Jane Austen tritt in den Ruhestand. Die Familie zieht nach Bath in der Grafschaft Somerset. Dort entstehen eine Reihe von Novellen. Doch wie ihre Titelheldin Anne Elliot fühlte sich auch Jane in Bath unwohl. Sie vermisst das idyllische Leben auf dem Lande.
1802  Jane Austen erhält einen Heiratsantrag von Harris Bigg-Wither. Der jüngere Bruder ihrer Freundinnen Catherine and Alethea Bigg ist wohlhabend, und hätte Jane finanziell unabhängig gemacht. Doch wie ihre Schwester heiratete Jane Austen nie. Den Heiratsantrag weist sie ab.
1805-1809  Nach dem Tod des Vaters leben Jane Austen, ihre Mutter und ihre Schwester in Southampton. Dort ist auch der Bruder Frank Austen und dessen Familie zuhause. 
1809  Der weibliche Teil der Familie zieht nach Clawton auf die Besitztümer des Bruders Edward und seiner Familie.
1811  Mit Unterstützung ihres Bruders und dessen Frau Eliza wird Jane Austens Roman "Sense and Sensibility" (Sinn und Sinnlichkeit)  veröffentlicht.
1813 Der Entwicklungsroman "Price and Prejudice" (Stolz und Vorurteil) erscheint.
1816  Jane Austens gesundheitlicher Zustand verschlechtert sich rapide. Um einen Arzt in der Nähe zu haben, zieht sie nach Winchester.
1817  Am 18. Juli stirbt Jane Austen im Alter von nur 41 Jahren. Ihr Grab liegt in Winchester Cathedral.
Möglicherweise litt sie an der Addison-Erkrankung litt, über die es damals wenige Erkenntnisse gab. Die Jane Austen-Biographin Carol Shields vermutet Brustkrebs als Todesursache. Jane Austens Romane gehören wie William Shakespeares Dramen zur klassischen englischen Literatur. Im 20. Jahrhundert erlebten sie durch Virginia Woolf eine neue Popularität, die sich in Essays mit Jane Austen auseinandersetzte.
   
  Literatur:
Maletzke, Elsemarie: Jane Austen - Eine Biographie; Maier Katharina: Die berühmtesten Dichter und Schriftsteller Europas. Wiesbaden. 2007
footer

Frage zum Lebenslauf abgeben:

comments powered by Disqus





Nach oben