Biografien
menü
Antike Mittelalter 1500 1600 1700 1800 1850 1900 '20 '40 '60 '80 Heute


onlineshops-wordpress
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Vitus Bering

1680
Der Entdecker Vitus Jonassen Bering wird in Horsens in Jütland geboren, dem Festland von Dänemark. Über seine Jugend ist wenig bekannt. Wahrscheinlich tritt Bering bereits als Jugendlicher in den Dienst der 1602 gegründeten Handelsgesellschaft "Niederländische Ostindien-Kompanie".
1703
Bering erhält eine Anstellung als Kapitän in der von Zar Peter dem Großen neu formierten russischen Marine in Kronstadt bei St. Petersburg.
1704
Für die nächsten 20 Jahre führt er die Linienschiffe der Baltischen Flotte und der Asow-Flotte, die nördlich des Schwaren Meers im Asowschen Meer operiert. Vitus Bering nimmt an den Kämpfen im Zweiten Nordischen Krieg gegen Schweden (1700 - 1721) und an den Russisch-Türkischen Kriegen teil.
1725
Bering leitet die erste Kamtschatka-Expediton. Ziel ist es, das Vorhandensein einer Wasserstraße zwischen Asien und Amerika nachzuweisen.

Entdeckung der Bering-Straße

1728
Nach der Ankunft auf der Halbinsel Kamtschatka lässt Bering das 18 Meter lange Expeditionsschiff St. Gabriel bauen. Er befährt die nördlichen Küsten Sibiriens und erreicht dabei auch die Durchfahrt zwischen Asien und Amerika, die heute nach ihm benannte Bering-Straße.
1730
Bering kehrt nach St. Petersburg zurück und wird zum Kommandeur befördert. Zeitgenossen nennen ihn den "Kolumbus des Zaren".
1733   
Bering übernimmt die Leitung der Zweiten Kamtschatka-Expedition, die "Große Nordische Expedition".
1741
Am 4. Juni läuft der Forscher zu seiner letzten Reise aus. Ziel der Expedition ist die geografische Erforschung der Nordwestküste Nordamerikas und Ostsibiriens. Bering kartographiert die arktische und die pazifische Küste Russlands, sowie die Küste Alaskas. Er entdeckt einige Inseln der Aleuten. Heute gehören die meisten Inseln der Kette zu den USA, ein kleinerer Teil zu Russland.
Alaska wurde 1867 von Russland an die USA verkauft. Zar Alexander II. brauchte Geld, um die Staatskasse nach dem gegen das Osmanische Reich verlorenen Krimkrieg wieder aufzufüllen. 
1741  Am 19. Dezember stirbt Vitus Jonassen Bering während der Überwinterung auf der Insel Awatscha (später Bering-Insel) an Skorbut. Zusammen mit dem Venezianer Marco Polo zählt Vitus Bering zu den großen Entdeckern Ostasiens.
   
  Literatur:
  Salentiny, Ferdinand: DuMonts Enzyklopädie der Seefahrer und Entdecker. Köln 2002. Steller, Georg W.: Von Sibirien nach Amerika. Die Entdeckung Alaskas mit Kapitän Bering 1741-1742, Stuttgart 1986.
   
footer

Frage zum Lebenslauf abgeben:

comments powered by Disqus





Nach oben