Biografien
menü
Antike Mittelalter 1500 1600 1700 1800 1850 1900 '20 '40 '60 '80 Heute


onlineshops-wordpress
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

Michael Jackson

1958
Michael Jackson wird als Michael Joseph Jackson am 29. August 1958 in Gary im US-Bundesstaat Indiana geboren. Er ist das achte von zehn Kindern des Musikers und Kranführers Joseph "Joe" Jackson (Gitarrist bei der Band "The Falcon" und seiner Ehefrau Katherine Jackson (1930). Die Musik spielt die Hauptrolle im Leben der Familie Jackson. Die drei ältesten Geschwister von Michael treten als "The Jackson Brothers" 1964 in die Öffentlichkeit.
1968
Mit den  "Jackson Five" feiert Michael Jackson seine ersten musikalischen Erfolge. Die Combo gewinnt einen Talentwettbewerb, um danach durch verschiedene Städte in den Clubs aufzutreten. Es folgt schnell ein Plattenvertrag für die "Jackson Five". Der Vater führt dabei ein hartes Regiment. Fehler bein Auftritten werden streng bestraft. 
1971
Die "Jackson Five" gewinnen weiter an Publikum. Während ihrer ersten großen Tournee gelingt ihnen der Sturm auf Platz 1 in den US- Charts. Im nächsten Jahr folgt eine Welttournee. 
1972
Michael Jackson veröffentlich sein erstes Studioalbum "Got To Be There" mit der Single "Ben" als Single. Produzent ist Quincy Jones. Weiteren musikalischen Einfluss auf Michael Jackson hat die Souldiva und Discoqueen Diana Ross.
1979
Michael Jacksons zweites Soloalbum "Off the Wall" erscheint, und erobert sofort Platz Eins der Charts.

Michael Jackson tanzt den Moonwalk

1982 Sein drittes Album "Thriller" macht Michael Jackson endgültig zum Superstar. Die Single-Auskoppelungen "Billie Jean" und "Beat it" und die dazu produzierten Videos, die das Leben der Straßengangs thematisieren, lösen eine "Jacksonmania" aus. Hinzu kommt der neue Tanzstil, der "Moonwalk", den Michael Jackson 1983 bei der 25-Jahr-Feier des Motown-Labels präsentiert. Die modischen Accessoires, weiße Handschuhe, Jackett und die 7/8-Hosen sind bald das Markenzeichen des neuen Stils.
1984 Auf der "Victory-Tournee" tritt Michael Jackson zusammen mit Familienmitgliedern als "The Jacksons" auf.
1985 Mit "We are the world", das von Lionel Richie komponiert wurde, singt Michael Jackson mit 40 weiteren Musikern gegen den Hunger in Afrika. Die Single bricht alle Verkaufsrekorde, und wird zur meist verkauften der Welt.
1987 Mit dem Album "Bad" landet Michael Jackson fünf Nummer-Eins-Hits in den USA.
1991/92
Ende 1991 entsteht das Album "Dangerous", 1992 geht Michael Jackson auf Tour. Während der Tournee wird er von Jordan Chandler wegen Kindesmissbrauch angeklagt. Auf seinem Privatanwesen "Neverland" sind häufig Kinder zu Besuch. Während der Berichterstattung zum Fall Jordan Chandler sagt Michael Jackson aus, dass er und seine Schwester LaToya Jackson vom Vater sexuell misshandelt worden waren.
1994 Michael Jackson heiratet Lisa Marie Presley. Sie ist die Tochter des "King of Rock`n`Roll" Elvis Presley und seiner Frau Priscilla. Priscilla Beaulieu hatte Elvis während seines Militärdienstes in Deutschland kennen gelernt. Die kinderlose Ehe zwischen Michael Jackson und Lisa Marie wird 1996 wieder geschieden.
1995 Das Album "History" erscheint.
1996 Michael Jackson heiratet die Krankenschwester Deborah Jeanne Rowe. Die Ehe, aus der zwei Kinder hervorgehen, wird 1999 geschieden.
1997 Veröffentlichung des Albums "Blood on the Dance Floor". Geburt von Michael Jacksons erstem Sohn, Prince Michael I. 
1998 Geburt des zweiten Kindes, Paris Michael Katherine.
2002 Michael Jacksons drittes Kind wird geboren, der Sohn Prince Michael Jackson II. Die Mutter bleibt anonym.
2003-2005 Wegen des Verdachtes auf Missbrauchs Minderjähriger wird ein Haftbefehl gegen Michael Jackson erlassen, doch gegen eine Kaution muss der Sänger nicht in  Untersuchungshaft. Im nächsten Jahr folgt die Durchsuchung von Jacksons Anwesen, der "Neverland-Ranch", um Beweismaterialien zu sichern. 2005 wird Michael Jackson von allen Vorwürfen freigesprochen.
2009 Michael Jackson kündigt sein Comeback mit der großen Konzertserie "This Is It" in London an. Die Karten sind schnell ausverkauft. Vom 13. Juli 2009 bis zum 6. März 2010 will Michael Jackson 50 Konzerte geben. Am 25. Juni stirbt er im Ronald Reagan UCLA Medical Center in Los Angeles. Todesursache ist wahrscheinlich eine akute Vergiftung durch das Narkotikum Propofol. Als "King of Pop" geht Michael Jackson in die Geschichte ein. In der Musikgeschichte folgt er dem "King of Swing" Benny Goodman und dem "King of Rock and Roll" Elvis Presley.

Literatur:
Jefferson, Margo: Über Michael Jackson (Aus dem Amerikanischen von Frank Wegner), Berlin 2008; Künzler, Hanspeter: Der Thriller um Michael Jackson. Familie, Fans & Verfolgungsjagden, Höfen 2010.
footer

Frage zum Lebenslauf abgeben:

comments powered by Disqus





Nach oben