Biografien
menü
Antike Mittelalter 1500 1600 1700 1800 1850 1900 '20 '40 '60 '80 Heute


freunde-fans-follower
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fernando Magellan

Steckbrief:  Fernando Magellan lebte von etwa 1480 bis 1522. Stichworte zum Lebenslauf von Magellan: Weltumseglung, Magellanstraße und Pazifik. Kurze Zusammenfassung der Biographie: Magellans startete die erste Weltumseglung und gab dem Pazifik seinen Namen.
Um 1480
Fernando Magellan (portugiesisch: Fernão de Magalhães) wird um das Jahr 1480 in der portugiesischen Kleinstadt Saborosa geboren. Seine Eltern sind normannische Einwanderer.
1492 Kolumbus entdeckt Amerika.
1505
Megallan segelt mit einer Flotte von von 22 Schiffen nach Indien. Die Streitmacht von  1.000 Seeleuten und 1.500 Soldaten wird von Francisco de Almeidas kommandiert. Die Portugiesen errichten Forts und Handelsposten.
Magellan bereist die Provinzen Goa, Cochin und Quilon. Während der Reise erhält er Informationen über die Inselgruppe der Molukken. Er hält sie für das Ursprungsland der in Europa begehrten Gewürze.
1511 Magellan reiste mit ein portugiesischen Flotte nach Malaysia. Der Kommandeur  Afonso der Albuquerque treibt die portugiesische Herrschaft in Asien voran. Die Soldaten erobern Malakka, eine Küstenstadt auf der Malaiischen Halbinsel, und errichten die Festung A Famosa. Von 1511 bis 1641 steht Malakka unter portugiesischer Herrschaft.
1512
Von einer Reise zur Insel Banda kehrt Magellan mit vielen Gewürzen nach Malakka zurück.
1513-1515
Magellan kehrt nach Portugal zurück. Bei einem Feldzug gegen die Mauren wird er  in Marokko schwer verwundet. Folge ist eine Gehbehinderung. Nach einem Streit mit dem portugiesischen König Manuel I. geht er 1515 nach Spanien
1517 Wie die Griechen Pythagoras, Platon und Aristoteles waren auch Kolumbus und Magellan von der Kugelgestalt der Erde überzeugt. Im Mittelalter war diese Ansicht teilweise verdrängt worden, nicht aber von den Gelehrten Isidor von Sevilla, Thomas von Aquin und Beda Venerabilis. Kolumbus hatt die Vision, Indien statt auf dem langen Seeweg rund um Afrika auf einer Route nach Westen über das Meer zu erreichen. Doch in Mittelamerika war die Reise zuende. 
Magellan geht 1517 nach Spanien. Er will im äußersten Süden der Erde eine Ost-West-Passage suchen. Seinen Plan legt er am Hof von Valladolid König Karl I. vor, dem späteren Kaiser Karl V. Und der Herrscher stimmt zu. Spaniens strebt nach einer neuen Schiffsroute zu den Molukken, den Gewürzinseln.
1518 Die spanische Krone stellt fünf Schiffe zur Verfügung. Magellan wird Admiral und Flottenkapitän.

Die erste Weltumseglung

1519
Am 20. September sticht die Flotte von fünf Schiffen vom spanischen Hafen Sanlucar de Barrameda aus in See. Magellans Flaggschiff ist die "Tinidad", die vier Begleitschiffen fahren unter Kapitän Juan de Cartagena  ("San Antonio"),  Kapitän Gaspar de Quesada ("Concepción"),  Kapitän Luis de Mendoza ("Victoria") und  Kapitän João Serrão ("Santiago"). Damit begann die erste Weltumsegelung.
1520
Am 10. Januar 1520 entdeckt Magellan die Mündung des Rio de la Plata, am 21. Oktober den Eingang der später nach ihm benannten Magellanstraße, die Meerenge zwischen dem südamerikanischen Festland und der Insel Feuerland.
erreicht. Am 28. November erreicht er als erster Europäer die Südsee. Er gibt ihr den Namen "mar pacifico" (Pazifisches Meer).
1521
Im Januar 1521 beginnt von der Südspitze Amerikas aus die Reise zu den Philippinen. Es fehlt an frischem Wasser und Nahrungsmitteln. Im März gelangt die Flotte nach Überquerung des Pazifiks auf die Insel Guam, östlich der Philippinen. Am 27. April 1521 fällt Magellan auf der Insel Mactan, die heute zu den Philippinen gehört, in einem Gefecht mit Eingeborenen. Nach Magellans Tod erreichen drei Schiffe die Molukken.
1522 Von den fünf gestarteten Schiffen kehrt nur ein einziges nach Spanien zurück. Am 7. September 1522 läuft die "Victoria" mit 18 Mann Besatzung ihren Heimathafen. Beladen ist sie mit wertvollen Gewürzen. Die erste Weltumseglung ist unter schweren Verlusten geglückt. Die zweite Weltumseglung gelingt Francis Drake.
Eine Reisebschreibung von Magellans Mitfahrer Pigafetta erscheint im Jahr 1800 unter dem Titel "Primo viaggio intorno al Globe".
   
  Literatur:
Behringer, Wolfgang: Amerika. Die Entdeckung und Entstehung einer neuen Welt. München 1992; Pigafetta, Antonio: Mit Magellan um die Erde. Ein Augenzeugenbericht der ersten Weltumsegelung. Neuauflage. Wiesbaden 2011.
footer

Frage zum Lebenslauf abgeben:

comments powered by Disqus





Nach oben